Die fünf Gesetze des Daseins

Auch wenn es nicht falsch ist, zu sagen, dass man die Schwingung einer Sache sein muss, um sie anzuziehen. Der Gedanke, wie er üblicherweise geäußert wird, ist meiner Meinung nach unvollständig ...
Die fünf Gesetze des Daseins - wKamper bloggt at Nachtwolf.tv Normalistand3rs

Auf unserem Weg durchs Leben stoßen wir oft auf Herausforderungen und Hindernisse, die uns das Gefühl geben, verloren zu sein und nicht zu wissen, wie es weitergehen soll. Vielleicht fühlen wir uns von der Last unserer Verantwortung überwältigt, oder wir haben das Gefühl, dass wir trotz unserer Bemühungen keine Fortschritte machen. Wenn Sie sich jemals so gefühlt haben, sind Sie nicht allein. Viele Menschen kämpfen damit, ihren Platz in der Welt zu finden und die Struktur der Existenz zu verstehen.

Glücklicherweise gibt es fünf Gesetze der Existenz, die uns helfen können, der Welt einen Sinn zu geben und unseren Weg zu finden. Diese Gesetze beschreiben die grundlegende Struktur der Existenz und können uns bei unserem Streben nach Glück, Erfüllung und Erfolg leiten.

Gesetz 1: Du existierst

Das erste Gesetz der Existenz ist, dass Sie existieren. Dies mag wie eine selbstverständliche Wahrheit erscheinen, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken. Die Tatsache, dass du existierst, kannst du nicht ändern, aber du kannst deine Form ändern. Das bedeutet, dass du die Fähigkeit hast, dein Leben zu formen und es so zu gestalten, wie du es willst.

Gesetz 2: Alles ist hier und jetzt

Das zweite Gesetz der Existenz ist, dass alles hier und jetzt ist. Das bedeutet, dass Raum und Zeit eine Illusion sind und dass alles auf einmal existiert. Das kann ein schwer zu begreifendes Konzept sein, aber es bedeutet, dass du Zugang zu allem hast, was du hier und jetzt brauchst. Du musst nur deine Frequenz ändern, um darauf zuzugreifen. Alles ist nur durch die Frequenz getrennt, genauso wie Fernsehprogramme durch die Frequenz getrennt sind, auch wenn sie alle zur gleichen Zeit laufen.

Gesetz 3: Das Eine ist das Ganze, das Ganze ist das Eine

Das dritte Gesetz der Existenz besagt, dass das Eine das Ganze ist und das Ganze das Eine ist. Das bedeutet, dass es nur eine Sache gibt, und dass alles, was anders erscheint, aus dieser einen Sache gemacht ist. Dies kann eine tiefgreifende Erkenntnis sein, die uns helfen kann, die Verbundenheit aller Dinge zu erkennen.

Gesetz 4: Was du aussendest, bekommst du zurück

Das vierte Gesetz der Existenz besagt, dass man das, was man ausstrahlt, auch zurückbekommt. Das heißt, wenn du positive Energie ausstrahlst, wirst du positive Dinge in dein Leben ziehen. Umgekehrt zieht man, wenn man negative Energie ausstrahlt, negative Dinge in sein Leben.

Dieses Gesetz wird meist als das Gesetz der Anziehung bezeichnet.

Und dazu gibt es etwas Wichtiges zu sagen, denn auch wenn es nicht falsch ist, zu sagen, dass man die Schwingung einer Sache sein muss, um sie anzuziehen. Der Gedanke, wie er üblicherweise geäußert wird, ist meiner Meinung nach unvollständig, und die Leute denken, dass sie erst lernen müssen, was diese Schwingung ist, um die Dinge anzuziehen, die sie im Leben brauchen, womit ich nicht einverstanden bin.

Da alles hier und jetzt ist, das Eine das Ganze, strahlen wir diese Schwingung bereits aus, weil es unsere natürliche Kernschwingung ist! Das anzuziehen, was wir im Leben brauchen, ist unser natürlicher Zustand.

Wenn sich also diese Dinge nicht in unserem Leben manifestieren, dann liegt das nicht daran, dass wir nicht die Schwingung der Anziehung ausstrahlen würden, sondern einfach daran, dass wir sie blockieren. Mit negativen und angstbasierten Glaubenssätzen hindern wir die Schwingung daran, die Manifestation zu uns zu bringen.

Es geht also nicht darum, dass wir lernen müssen, anzuziehen.
Es geht darum, dass wir lernen müssen, das, was wir von Natur aus anziehen, nicht mehr zu blockieren.

Wir müssen unsere Blockaden, die durch Erziehung, Gesellschaft, Vorbilder, Fehlinterpretation von Scheitern Glaubenssätzen anderer die wir angenommen haben und so weiter entstanden sind auflösen. Sie wieder verlernen bzw. sie löschen, sie umwandeln, egal wie man es nennt, diese Blockaden müssen weg.

Gesetz 5: Alles ändert sich, außer den Gesetzen

Das fünfte Gesetz der Existenz besagt, dass sich alles ändert, außer den Gesetzen. Das bedeutet, dass zwar alles in unserem Leben ständig im Fluss ist, die Gesetze selbst aber konstant bleiben. Das kann ein beruhigender Gedanke sein, denn es bedeutet, dass wir uns auf diese Gesetze verlassen können, um uns durch die Höhen und Tiefen des Lebens zu führen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die fünf Gesetze der Existenz einen kraftvollen Rahmen für das Verständnis der Struktur der Existenz und für die Verbesserung unseres Lebens bieten. Indem wir unsere Existenz akzeptieren, Zugang zu der Realität jenseits von Raum und Zeit finden, uns mit der Einheit der Existenz verbinden

Wenn wir diese Gesetze verstehen und auf unser Leben anwenden, können wir einen Sinn und Zweck finden, der uns hilft, unser Leben in den Griff zu bekommen. Wenn du Schwierigkeiten hast, diese Gesetze zu verstehen oder anzuwenden, zögere nicht, Hilfe zu suchen. Ein MindCoach wie Wolfgang kann zusätzliche Anleitung und Unterstützung bieten, um dir zu helfen, durch die Herausforderungen des Lebens zu navigieren.

Bitte denke daran, dass du die Macht hast, dein Leben zu gestalten und es zu dem zu machen, was du willst. Indem du die fünf Gesetze der Existenz annimmst, kannst du die Kontrolle über dein Leben übernehmen und die Art von Existenz schaffen, die du dir wünschst.

Entfalte Dein volles Potenzial mit NachtWolf

more

SeiWieDu

Wenn du den Menschen sagst, wer du wirklich bist, öffnen sich Türen für dich – für dein echtes Ich, nicht für eine Rolle, die du

Weiterlesen »

Kooperation macht Stark

Kooperation ist der Beginn allen organisierten Bemühens. Unsere Körper sind gesund, wenn es Organisation und Teamarbeit aller Organe gibt. Unser Leben ist glücklich, wenn es Kooperation zwischen uns und der Welt um uns herum gibt.

Weiterlesen »

Anfang

Alles, was du tun musst, ist anzufangen. Einfach ANFANGEN. Du kannst Dinge unterwegs klären. Du wirst es nie wissen, bis du es versuchst. Du wirst

Weiterlesen »

it is what it is

Sobald du den Punkt erreichst, an dem du akzeptierst, dass „es ist, was es ist“, werden viele Dinge ihre Kraft verlieren, dich zu ärgern oder

Weiterlesen »
Gayatri Mantra NachtWolf Edit

Gayatri Mantra

Das Gayatri Mantra ist ein heiliges und kraftvolles Gebet im Hinduismus und gehört zu den ältesten und bekanntesten Mantras der Welt. Es ist ein Hymnus

Weiterlesen »

„kleine“ Menschen

„Bleib den Leuten fern, die deine Ambitionen belächeln. Kleine Menschen tun das immer. Die wirklich Großen geben dir das Gefühl, dass auch du groß werden

Weiterlesen »

Zum Newsletter anmelden und JETZT dein KOSTENLOSES Selbstreflexions-Workbook zur persönlichen Entwicklung sichern!