Wigl Wogl: Eine musikalische Revolution von AUT of ORDA

Wenn sich zwei der erfolgreichsten Musiker des Landes mit dem besten Produzenten zusammentun, kann nur etwas Außergewöhnliches dabei herauskommen.

Genau das ist passiert, als sich Daniel Fellner, Paul Pizzera und Christopher Seiler (i.a.R.) als „AUT of ORDA“ zusammengeschlossen haben. Das Ergebnis? Eine Mörderscheibe namens „Wigl Wogl“, die als Lauschgift für die Ohren bezeichnet werden darf.

Wigl Wogl – Eine Sozialkritik in Noten

„Wigl Wogl“ ist eine in Noten gegossene Sozialkritik an der zwischenmenschlichen Wegwerfgesellschaft. Es handelt sich hierbei um den ersten musikalischen Warnschuss der neuen österreichischen Supergroup, die Dich ungeniert und unzensiert restlos begeistern wird.

Folge & streame AUT of ORDA

Du kannst AUT of ORDA auf verschiedenen Plattformen folgen und ihre Musik streamen:

Das Team hinter Wigl Wogl

Die Musik und der Text für „Wigl Wogl“ stammen von Daniel Fellner, Paul Pizzera und Christopher Seiler. Die Produktion erfolgte unter der Leitung von Daniel Fellner und Thomas Zwanzger. Für den Mix und das Mastering war ebenfalls Daniel Fellner verantwortlich.

Musikvideo und weitere Informationen

Das Musikvideo zu „Wigl Wogl“ wurde von Philip Filipov (Regie/Schnitt) und David Kierberger (DOP/Color Grading) umgesetzt. Die Produktion erfolgte durch Sonority und Liora Media.

Du möchtest mehr über AUT of ORDA erfahren oder Kontakt aufnehmen? Dann besuche die Webseite von töchtersöhne records oder schreibe eine E-Mail an matthias@toechtersoehne.org.

Mein Fazit

Für mich sehr faszinierend und beeindruckend, was AUT of ORDA mit „Wigl Wogl“ geschaffen hat. Die Kombination aus eingängiger Musik, cleveren Texten und einer wichtigen Botschaft ist in der heutigen Musikszene selten zu finden. Ich bin gespannt, was wir in Zukunft von dieser österreichischen Supergroup erwarten dürfen.

🐺 Du möchtest mehr Inspiration? Dann abonniere meinen Newsletter und folge mir auf Youtube – Instagram – Facebook Seite – Facebook Profil – Facebook Gruppe – TwitterDiscord

Vielen Dank fürs Lesen meines Blogbeitrags. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar oder eine Weiterempfehlung freuen. Bis zum nächsten Mal!

Facebook
LinkedIn
X
Email
Pinterest
WhatsApp
Beitrag mit Freunden teilen

Verwandte Beiträge die dir gefallen werden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Booking.com

Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten und exklusiven Inhalte mehr!
Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte regelmäßig frische Inspirationen direkt in dein Postfach. Klicke einfach auf den Anmelden-Button und sei Teil unserer Community!

Verbinden,
zusammenarbeiten
und Leben verändern!