Faul

Du bist nicht faul, du liebst einfach nicht, was du tust. Das ist ein fundamentaler Unterschied, der oft übersehen wird. Faulheit wird oft als Mangel an Willenskraft oder Disziplin angesehen, aber in Wirklichkeit ist es oft ein Mangel an Leidenschaft und Interesse. Wenn du etwas tust, das dich nicht erfüllt, das deine Neugier nicht weckt oder deine Kreativität nicht herausfordert, dann ist es nur natürlich, dass du dich unmotiviert fühlst.

Es ist wie ein Motor, der das falsche Benzin bekommt – er wird nicht richtig laufen. Das Gleiche gilt für Menschen. Wenn du deine Tage mit Aufgaben verbringst, die dir nichts bedeuten, dann ist es kein Wunder, dass du dich „faul“ fühlst. Das ist nicht Faulheit; das ist ein Zeichen dafür, dass du nicht tust, was für dich richtig ist.

Die Lösung? Finde heraus, was dich wirklich antreibt. Was sind die Dinge, die dich morgens aus dem Bett springen lassen? Was sind die Projekte, bei denen du die Zeit vergisst, weil du so vertieft bist? Das sind die Dinge, die du verfolgen solltest. Denn wenn du tust, was du liebst, wird „Faulheit“ kein Thema mehr sein. Du wirst Energie und Begeisterung finden, von denen du nicht wusstest, dass du sie hast.

#Nachtwolftv #Normalistand3rs #SeiWieDu #Lifearchitect #Leidenschaft #Motivation #Inspiration #Selbstfindung #Lebensfreude #Energie #Begeisterung #Lebenssinn #Berufung #Zufriedenheit #Erfüllung

Entfalte Dein volles Potenzial mit NachtWolf

more

Nimm dir Zeit

Nimm dir Zeit für Freunde und Familie, denn man weiß nie, wie viele Momente einem mit ihnen noch bleiben. Das Leben ist unvorhersehbar, und die

Weiterlesen »

Sucht

Sucht, egal in welcher Form, ist oft ein verzweifelter Schrei nach Kontrolle. Doch ironischerweise raubt sie uns genau das, was wir so sehr begehren. Anstatt

Weiterlesen »

Deine wahre Natur

Du kannst dir inneren Frieden und Glückseligkeit nicht herstellen. Sie sind deine wahre Natur. Sie bleiben übrig, wenn du all das weglässt, was dich leiden

Weiterlesen »

10 Schritte zum Zen

Der Weg zum inneren Frieden und zum Zen beginnt mit der Entscheidung, sich von negativen Gedanken und Gewohnheiten zu befreien. Das Loslassen von Vergleichen, Konkurrenzdenken

Weiterlesen »

Lebensmosaik

Du bist die Gesamtheit all dessen, was du jemals gesehen, gehört, gegessen, gerochen, erfahren und vergessen hast – es ist alles da. Alles beeinflusst jeden

Weiterlesen »

Zum Newsletter anmelden und JETZT dein KOSTENLOSES Selbstreflexions-Workbook zur persönlichen Entwicklung sichern!