Workshop - Achtsamkeit - Der Körper spricht mit uns

Bist du bereit, tiefer in die Welt deines Unterbewusstseins einzutauchen und die Botschaften deines Körpers besser zu verstehen?

Freitag der 13. – ein Tag voller Angst und Schrecken?

Beitrag teilen

Freitag der 13. – ein Tag voller Angst und Schrecken?

Falsch!

Der Freitag der 13. ist ein Tag voller Möglichkeiten und Chancen.

Warum?

Weil er uns daran erinnert, dass das Glück und das Unglück in unseren eigenen Händen liegen.
 
Statt dich von Aberglauben und negativen Gedanken beeinflussen zu lassen, solltest du dich auf die positiven Dinge im Leben konzentrieren und dich auf deine Ziele und Träume konzentrieren. Denn am Ende des Tages ist es dein eigener Glaube und dein eigener Wille, der dein Schicksal bestimmt.
 
Ich weiß, dass es manchmal schwierig sein kann, positiv zu bleiben, insbesondere an Tagen, an denen das Schicksal scheinbar gegen uns zu sein scheint. Aber ich möchte dich daran erinnern, dass jeder Tag eine Chance ist, etwas Neues zu beginnen und dass jeder Tag eine Chance ist, unsere Träume zu verwirklichen.
 
Wenn du dich an diesem Freitag dem 13. von negativen Gedanken und Aberglauben beeinflussen lässt, verpasst du die Chance, deine Ziele zu erreichen und deine Träume zu verwirklichen. Stattdessen solltest du den Tag nutzen, um dich zu motivieren und dich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist.
 
Ich möchte dir empfehlen, dir eine Liste deiner Ziele und Träume zu machen und sie sorgfältig durchzugehen. Überlege dir, welche Schritte du unternehmen kannst, um sie zu erreichen und was du tun musst, um deine Träume wahr werden zu lassen.
In jedem Fall gibt es keinen Grund, sich vor dem Freitag dem 13. zu fürchten. Nutze ihn als Chance, dich selbst zu motivieren und dich auf deine Ziele und Träume zu konzentrieren.
 

Denn das ist es, was wirklich zählt.

 
Red’ ma drüber !?

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert