Mama, Papa – mach die Augen auf! – Sido

Da mir das Lied gerade unterkommen ist, teile ich es - ganz simple - ich poste nur den Songtext und das Video. Jede Interpretation und so weiter, überlasse ich dir..
Soll ich euch mal ’ne Geschichte erzähl’n?(Ja) okay, dann hört zu jetzt
 
Die kleine Jenny war so niedlich als sie sechs warDoch dann bekam Mama ihre kleine Schwester
Jetzt war sie nicht mehr der Mittelpunkt, sie stand hinten anUnd dann mit 12 fing sie hemmungslos zu trinken an
 
Das war sowas wie ein Hilfeschrei, den keiner hörtBei jedem Schluck hat sie gedacht: Bitte Mama, sei empört
 
Doch Mama war nur selten da, keiner hat aufgepasstPapa hat lieber mit Kollegen einen drauf gemacht
 
Jenny war draußen mit der Clique, hier war sie beliebtHier wird man verstanden, wenn man oft zu Hause Krise schiebtSie ging mit 13 auf Partys ab 18Schminken wie ’ne Nutte und dann rein in das Nachtleben
Ecstasy, Kokain, ficken auf’m WeiberkloFlatrate saufen, 56 Tequila-Shots einfach soSag, wie viel mehr kann dieses Mädchen vertragen?Und ich sag: „Kinder kommt, wir müssen den Eltern was sagen und das geht“ (hey)
Mama mach die Augen auf (aha)Treib mir meine Flausen ausIch will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben (hey)Papa mach die Augen auf (aha, komm)Noch bin ich nicht aus’m HausDu musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen
Der kleine Justin war nicht gerade ein WunschkindDoch seine Mama ist der Meinung: Abtreiben gleich umbring’n
Das Problem war nur, dass Papa was dagegen hatteDeshalb fand man Justin nachts in der Babyklappe
Er wuchs von klein auf im Heim aufDoch wenn der Betreuer was sagte, gab er ein Scheiß drauf
Er hat schnell gemerkt, dass das nicht sein Zuhause istHier gibt man dir das Gefühl, dass du nicht zu gebrauchen bist
 
Dass er jemals 18 wird, kann man nur wenig hoffenDenn er raucht mit sechs, kifft mit acht und ist mit zehn besoffen
Sag, wie viel mehr kann dieser Junge vertragen?Und ich sag: „Kinder kommt, wir müssen den Eltern was sagen und das geht“ (hey)
Mama mach die Augen auf (aha)Treib mir meine Flausen ausIch will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben (hey)Papa mach die Augen auf (aha, komm)Noch bin ich nicht aus’m HausDu musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen (yeah)
Ein Kind zu erzieh’n ist nicht einfach, ich weiß dasSo hast du immer was zu tun, auch wenn du frei hast
Pass immer auf, du musst ein Auge auf dein Balg habenAm besten lässt du’s eine Glocke um den Hals tragen
Kinder sind teuer, also musst du Geld machen (und)Du musst Probleme erkenn’n (und) sie aus der Welt schaffen (und)
Du musst zuhören, in guten und in miesen Zeiten (und)Du musst da sein (und) du musst Liebe zeigen
 
Wer Kinder macht, der hat das so gewolltDoch sobald es ernst wird mit der Erziehung, habt ihr die Hosen voll
Wie viel mehr kann die Jugend in Deutschland vertragenHört hin, wenn eure Kinder euch jetzt was sagen und das geht (hey)
Mama mach die Augen auf (aha)Treib mir meine Flausen ausIch will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben (aha, komm)Papa mach die Augen aufNoch bin ich nicht aus’m HausDu musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen (und nochmal, komm, hey)
Mama mach die Augen aufTreib mir meine Flausen ausIch will so gern erwachsen werden und nicht schon mit 18 sterben (hey)Papa mach die Augen aufNoch bin ich nicht aus’m HausDu musst trotz all der Schwierigkeiten Zuneigung und Liebe zeigen

Entfalte Dein volles Potenzial mit NachtWolf

more

Probleme

Probleme sind nicht der Feind. Sie sind die Realität. Das Problem ist nicht, dass wir Probleme haben. Das Problem ist, dass wir erwarten, keine Probleme

Weiterlesen »

Nimm dir Zeit

Nimm dir Zeit für Freunde und Familie, denn man weiß nie, wie viele Momente einem mit ihnen noch bleiben. Das Leben ist unvorhersehbar, und die

Weiterlesen »

Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein hat eine eigenartige Eigenschaft. Es glaubt alles, was jeder ihm sagt, und handelt entsprechend. Es glaubt und handelt auf deine gesprochenen Worte, und

Weiterlesen »

Erfolgreich

Hast du jemals eine erfolgreiche Person mit einer einfachen Vergangenheit getroffen? Ich auch nicht. Die Kämpfe formen uns, die Misserfolge befeuern uns, und die Reise

Weiterlesen »

Starke Menschen

„Starke Menschen sind leicht zu erkennen. Sie bauen sich gegenseitig auf, anstatt sich fertigzumachen.“ Stärke misst sich nicht an Muskelkraft oder wie laut jemand seine

Weiterlesen »
Werde radikal ehrlich zu dir selbst. Was erzählst du dir Tag für Tag? Ist das wirklich deine Stimme, die da spricht, oder plapperst du nur nach, was andere dir einreden wollen? Überprüfe jeden Gedanken, jede Überzeugung. Ist das wirklich DEIN Glaube oder nur ein billiger Abklatsch von dem, was andere von dir erwarten?

radikal Ehrlich

Du bist nicht hier, um die Erwartungen anderer zu erfüllen. Du bist hier, um deine eigene, unverwechselbare Geschichte zu schreiben. Und glaub mir, wenn du

Weiterlesen »

Halt ein!

Halt ein! Atme tief durch. Lass dich nicht von deinen Emotionen beherrschen. Versuch nicht, alles um dich herum durch deine persönliche Brille zu sehen. Lass

Weiterlesen »

Zum Newsletter anmelden und JETZT dein KOSTENLOSES Selbstreflexions-Workbook zur persönlichen Entwicklung sichern!